100% sicher versorgt

Smarte Technik für Ihre Sicherheit

Versorgungssicherheit 

Die zunehmende Digitalisierung und Automatisierung von Produktionsprozessen eröffnet gigantische Potenziale – und stellt völlig neue Herausforderungen an die Energiebereitstellung. Die ausfallsfreie, 100% durchgängige Versorgung mit elektrischer Energie ist der Schlüssel für profitable Prozesse in allen Bereichen und Sektoren. Um diese Sicherheit zu gewährleisten, stellen wir ebenso bewährte wie technisch ausgereifte Lösungen bereit.

ARCON® Störlichtbogen-Schutzsystem

Der blitzschnelle Airbag für Ihre Schaltanlage

Störlichtbögen stellen ein hohes Gefährdungsrisiko für die sichere Versorgung mit elektrischer Energie dar. Sie kommen in elektrischen Energieverteilern auch heute immer noch vor – trotz aller vorab berücksichtigten Vorsichtsmaßnahmen. Verantwortlich dafür sind menschliche Fehler beim Arbeiten an der Schaltanlage, Verschmutzung oder Betauung, Überspannungen oder ähnliche Vorfälle. Ein derartiges Ereignis tritt häufiger auf, als man vermutet. Im Schadensfall sind die Auswirkungen gravierend. Verhindern statt begrenzen – nach dieser Devise stellt der Einsatz des Störlichtbogenschutzsystems ARCON® eine wirksame Sicherheitsvorkehrung dar.

Die Auswirkungen eines Störlichtbogens sind durchaus vergleichbar mit einer Explosion. Sie reichen von massiven Schäden an der Schaltanlage bis hin zum Komplettaustausch oder – schlimmstenfalls – zu Personenschäden. Der entstandene Schaden kann nicht unerhebliche Risiken für den Betrieb mit sich bringen, wochenlange Produktionsausfälle oder gar Insolvenz mit eingeschlossen.

Der Faktor Verfügbarkeit ist im heutigen Wettbewerb hoch relevant. Gegen Ausfälle sind wirksame Schutzvorkehrungen unabdingbar. Rechenzentren, Tunnelversorgungen und Energieversorgungen für kontinuierliche Fertigungsprozesse in der chemischen Industrie gehören zu den Hauptanwendungen für ARCON®.

Für den Einsatz von ARCON® sprechen gewichtige Argumente

  • Verfügbarkeit sicherstellen und Betriebsausfälle vermeiden durch schnelle Wiederinbetriebnahme nach Störlichtbögen
  • Wirksamer Anlagenschutz dank Beschränkung der Auswirkungen eines Störlichtbogens auf ein Minimum
  • Abwenden wirtschaftlicher Schäden
  • Hoch effektiver Personenschutz auch bei geöffneten Schaltanlagen
    mit Störlichtbogenlöschzeiten von nur 2 ms

Diagnose-System

Proaktive Schadensvermeidung durch Temperaturüberwachung

Das Temperatur-Diagnose-System wurde entwickelt, um eine permanente Überwachung von Niederspannungshauptverteilungen (NSHV) zu ermöglichen.
Daraus resultiert eine Vielzahl von Vorteilen, wie zum Beispiel Früherkennung durch rechtzeitige Warnmeldungen, effektive Diagnose, Dokumentation, Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit, optimierte Serviceintervalle, Reduzierung von Infrarot-Scans, Verringerung von mechanischem Stress und vielem mehr.

Durch die permanente Überwachung der Verteiler lassen sich aufkommende Fehler schon in ihrem Ursprung erkennen und vermeiden (Früherkennung). Diese machen sich durch einen Temperaturanstieg über einen längeren Zeitraum bemerkbar. Eine übliche Thermographie könnte dies nicht leisten, da hier die Referenz über einen längeren Zeitraum fehlt. Ein weiterer Vorteil ist, dass auch an Stellen in der Anlage Sensoren gesetzt werden können, die ansonsten für Thermoscans nur sehr schwer oder gar nicht zugänglich sind. Da für das Anfertigen von Thermoscans keine Demontagen von Abdeckungen oder Beplankungen abgenommen werden müssen, erhöhen sich sowohl die Personensicherheit als auch die Anlagenverfügbarkeit.

Drahtlose Signalübertragung

Zwischen Sensoren und Auswerteeinheit reduziert die Menge an Kabel in Haupt- und Verteilsammelschienenräumen.

Zeitersparnis bei Servicearbeiten

Die Zeit für Servicearbeiten wird deutlich reduziert. Durch den Wegfall von Thermoscans und Demontagearbeiten kann sofort mit den Revisionsarbeiten begonnen werden.

Vorteile des Diagnose-Systems

  • Früherkennung von Fehlern durch permanente Überwachung
  • Trendanalyse, Diagnosen, Ursachenermittlung
  • Rechtzeitige Warnmeldungen, Schadensvermeidung
  • Detaillierte Dokumentation
  • Optimierte Serviceintervalle
  • Reduzierung der Infrarot-Scans
  • Vermeidung von mechanischem Stress
  • Verkürzung von Wartungsarbeiten
  • 24/7-Überwachung

Spannungskonstanthalter

Spannungsschwankungen vermeiden heißt Schäden wirksam vorbeugen

Der Einsatz von Spannungskonstanthaltern erhöht die Netzqualität und ist eine sinnvolle Investition, da Spannungsschwankungen zu Maschinenstillständen führen können. Teure und womöglich langwierige Störungsbeseitigungen werden vermieden. Schon die Vermeidung von wenigen Minuten Produktionsausfall genügt in den meisten Fällen für die Amortisation der Einbaukosten.
Wir stellen Lösungen für Anwendungssituationen bereit, die außerordentlich zuverlässig und wartungsfrei arbeiten und sich besonders für schwer zu erreichende Installationsorte eignen sowie für Standorte, an denen kritische Umgebungsbedingungen herrschen, wie etwa starke Temperaturschwankungen, hohe Luftfeuchtigkeit oder blitzgefährdete Orte.

Hohe Kompensationskapazität

Ideal bei umfassenden Netzspannungsschwankungen – z. B. bei Anlagen in großer Entfernung zu Umspannstationen oder in Entwicklungsländern

Hohe Genauigkeit

Ideal für Eichstationen und Prüfstände, Elektroöfen und professionelle Beleuchtungsgeräte

Hohe Leistungstoleranz

Ideal für Geräte mit hoher Leistung oder starker Stromaufnahme beim Anlauf, wie Motoren, Klimaanlagen, Kompressoren oder Pumpen

Einfache und geringfügige Wartung

Ideal, wenn Fachpersonal schwer verfügbar ist

Technische Merkmale/Ausführungen

  • Gehäuse mit Schutzgrad IP00, IP21, IP54 für Indoor-Installationen
  • Gehäuse mit IP54 für Outdoor-Installationen
  • Ein- und dreiphasige Ausführung mit Leistungen zwischen 1 kVA und 8.000 kVA
  • Spannungsbereich zwischen 110 V und 500 V
  • Erhältlich in symmetrischer Konfiguration ±10%, ±15%, ±20%, ±25%, ±30% und in asymmetrischer Konfiguration -35%, +15%
  • Andere Konfigurationen sind auf Wunsch möglich

Notstromaggregate

Darf nirgendwo fehlen:
Energieversorgung im Notfall

Notstromaggregate gehören zur unverzichtbaren Ausstattung für alle betrieblichen Einrichtungen, bei denen Stromausfälle zu nicht akzeptablen Engpässen oder folgenschweren Ausfällen führen.
Auch hier bieten wir die passende Lösung. Nach Ihren Angaben bestimmen wir die Leistungsklasse des in Frage kommenden Geräts und beraten Sie umfassend. Von Planung über Montage bis zur Inbetriebnahme bekommen Sie alles aus einer Hand.

USV-Anlagen

Immer ausfallsicher versorgt durch 
netzunabhängige Stromversorgung (USV)

Lösungen für die Unabhängige Stromversorgung (USV) sind äußerst vielseitig und hängen stark von den jeweiligen Anforderungen ab. Hier beraten wir Sie kompetent und zielführend. Zur Verfügung steht eine breite Produktpalette, deren bewährte Lösungen für so gut wie jede Leistungsklasse und jedes Anforderungsprofil konfigurierbar sind. Die Palette reicht hier von Anwendungen zur Stromversorgung von Bürotechnik bis hin zu speziellen Einrichtungen für große industrielle Ausrüstungen. Wir bieten ein passgenaues Portfolio an dreiphasigen USV-Anlagen für die verschiedenen Leistungsklassen.

Niedrigste Gesamtbetriebskosten (TCO)
und höchste Verfügbarkeit

Die von uns eingesetzte USV-Technologie bietet in jeder Leistungsklasse Spitzenwerte bei den entscheidenden Parametern Wirkungsgrad, Verfügbarkeit, Kompatibilität und Kompaktheit. Dadurch ergeben sich erhebliche Vorteile für die Energieversorgung von IT-Anwendungen und überall dort, wo eine sichere Stromversorgung unablässig ist: Skalierbarkeit der USV-Systeme, höchste Effizienz, maximale Ausfallsicherheit.

Leistungsklasse

Von uns erhalten Sie 1- bzw. 3-phasige USV-Anlagen mit einer Leistung von 15 bis 400 kVA.

Typische Anwendungen

  • Serverräume und Rechenzentren
  • Unternehmenskritische Anwendungen, bei denen Effizienz, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit von entscheidender Bedeutung sind
  • Produktion/Industrieanlagen
  • Transportwesen
  • Finanzdienstleistungen
  • Gebäudemanagement
  • Gesundheitswesen
  • Telekommunikation
  • Öffentlicher Sektor
  • Prozessleittechnik
Menü