xEnergy

Niederspannungsverteilung bis 6.300 A

xEnergy

Niederspannungsverteilung bis 6.300 A

Steuern mit System

Das Schaltanlagensystem xEnergy bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur zuverlässigen Energieverteilung, Motorsteuerung, Automatisierung und individuellen Abstimmung auf die Anforderungen Ihrer Kunden. Das xEnergy Systemangebot denkt voraus. Das heißt, es ist auf wachsende Anforderungen ausgelegt. Ausgerichtet auf maximale Effizienz bei der Umsetzung Ihrer individuellen Projekte, schafft xEnergy ideale Voraussetzungen für Niederspannungsschalt- und Steuergerätekombinationen für bis zu 6.300 A.

Jedes Funktionsmodul dieser Schaltgerätekombination ist perfekt vorbereitet und konsequent durchdacht – vom Gerät über die Einbausystemtechnik und das Gehäuse bis hin zu den Softwaretools.

Mit System schalten = Zukunft gestalten!

xEnergy ist eine technisch hoch entwickelte Kombination aus Gehäuse, Schalt-, Steuer- und Schutzgeräten sowie Einbausystemen, die es ermöglicht, Energie optimal zu schalten und zu steuern, kurz:
sie zu beherrschen.

Varianten für Busbar Back und Busbar Top

XP Leistungsfelder

XP Leistungsfelder

  • Einspeisungen, Abgänge und Kupplungen mit
    Leistungsschaltern IZMX16/40 und der Serie NZM
  • Innere Unterteilung bis Form 4
  • Kabelanschluss von oben oder unten
  • Einspeisesystem für bohrungslosen Kabelanschluss
  • Fest oder ausfahrbar
  • 3- oder 4-polig und 3p+N
  • 630 bis 6.300 A
  • Breiten 425 bis 1350 mm
  • Leistungsschalter sind einzeln, nebeneinander bzw. übereinander
    (4 pro Feld) einsetzbar
XF Abgangsfelder (Form 2b)

XF Abgangsfelder für fest eingebaute Abgänge bis 630 A in Form 2b

  • Abgänge mit Leistungsschaltern PKZ, PKE, NZM, FAZ u. a.
  • Feldhöhe 2.000 mm, Feldtiefe 600 oder 800 mm
  • Kabelanschlussraum hinten oder seitlich
  • 3- oder 4-polig und 3P+N
  • IP31, IP42, IP55
  • Leistungsschalter mit allen Zubehörkomponenten wie z.B. Drehantrieb kombinierbar
  • Transparente Türen (Glastüren) möglich
  • Verteilschiene auswählbar von 800 bis 2.000 A
XF Abgangsfelder (Form 4b)

XF Abgangsfelder für fest eingebaute Abgänge bis 630 A in Form 4b

  • Feldbreiten 600/800/1.000/1.200 mm
  • Modulbreiten 600 mm
  • Kabelanschlussraum hinten oder seitlich
  • Jedes Modul mit eigener Frontplatte
  • 3- oder 4-polig und 3P+N
  • Form 4b bis Typ 7
  • IP31, IP42, IP55
  • Leistungsschalter mit allen Zubehörkomponenten
    wie z. B. Drehantrieb kombinierbar
  • Transparente Türen (Glastüren) möglich
  • Verteilschiene auswählbar von 800 bis 2000 A
  • Klare Unterteilung der Funktionsräume
XF Box Solution

XF Box Solution

  • Motor Starter – Festeinbau
  • Feldbreiten 600/800/1.000/1.200 mm
  • Modulbreiten 600 mm
  • Kabelanschlussraum hinten oder seitlich
  • Jedes Modul mit eigener Tür
  • 3- oder 4-polig und 3P+N
  • Form 4b bis Typ 7
  • IP31, IP42, IP55
  • Leistungsschalter mit allen Zubehörkomponenten
    wie z. B. Drehantrieb kombinierbar
  • Verteilschiene auswählbar von 800 bis 1.600 A
  • Klare Unterteilung der Funktionsräume
  • Bedienbar hinter der Tür oder mit Türkupplungsdrehgriff
XG Leerfelder

XG Leerfelder für generelle Einbauten

  • Leerfelder für individuelle Einbauten z. B.
    Blindleistungskompensation, große
    drehzahlgeregelte Antriebe, PLC-Systeme etc.
  • Einbausysteme für Reiheneinbaugeräte
  • Individuelle Festeinbauten auf Montageplatten
  • Steuerungstechnik – feldhohe oder geteilte
    Montageplatten einbaubar
  • Feldhöhe 2.000 mm
  • Feldtiefe 400/600/800 mm
  • Feldbreite 425/600/800/850/1.000/1.100/1.200/1.350 mm
  • IP31, IP42, IP55
  • Kompatibel mit Installationssystemen Profi +, EP, IVS, Sasy60i
XR Steckeinsatztechnik

XR Steckeinsatztechnik

  • Plug-in Motorstarter
  • Energieabgänge mit Leistungsschaltern und  Schalter-Sicherungseinheiten in Leistenbauform  bis 630 A
  • Leermodule für individuelle Anwendung
  • Steckeinsatzmodule und Schalter-Sicherungseinheiten
    in Leistenbauform unter Spannung austauschbar
  • Innere Unterteilung bis Form 4
  • Einfache Wartung und reduzierte Ausfallzeit
  • Verteilschienen-Nennstrom In = 800 bis 1.600 A
  • IP31 / IP42 / IP55
  • Höhenverstellbare Module
  • Jedes Modul kann mit einer separaten Tür ausgestattet werden
XW Abgangsfelder

XW Abgangsfelder in Volleinschubtechnik

  • Feldbreiten 600/800/1.000/1.200 mm
  • 3- oder 4-polig
  • Verteilschienen-Nennstrom In = 1.000 A bis 1.600 A
  • IP31, IP42, IP55
  • Innere Unterteilung bis Form 4b/Type 7
  • Leereinschübe für individuelle Anwendungen
  • Einheitliche, einfache Bedienung
  • Eindeutige Stellungsanzeige
  • Minimale Ausfallzeit
  • Frontplatte als Türausführung (Metall)
  • Zur Verfügung stehende Einschubfächer:
    • Energieabgänge bis 400 A
    • Direkt-Starter von 0,06 bis 132 kW
    • Wende-Starter von 0,06 bis 132 kW
    • Stern-Dreieck-Starter von 5,5 bis 110 kW
  • Motorstarter von 132 kW bis 250 kW und
    gekapselte Leistungsschalter-Einspeisungen bis 630 A werden als Festeinbauten montiert
  • SmartWire-DT-Lösungen werden für Automatisierungs-
    und iMCC-Anwendungen angeboten
  • Sanftlauf-Lösungen sind integriert
Menü